// GESCHICHTE

Seit den Anfängen im Jahre 1929 konnten die Aktivitäten kontinuierlich und nachhaltig ausgeweitet werden.

1929

Die Wurzeln des Unternehmens liegen in Finkenstein (vormals Mallestig), gegründet vom Großvater Hans Urschitz. Per Pferdefuhrwerk wird Milch von Mallestig nach Villach zur Molkereigenossenschaft transportiert.

1939

Der erste große Meilenstein – der erste LKW wird angeschafft.

1952

Bruno Urschitz sen. tritt in den väterlichen Betrieb ein.

1959

Der Grundstein für die Tankstelle wird gelegt.

 

1977

Bruno Urschitz sen. übernimmt die Leitung des Betriebes. 39 Mitarbeiter sind in den verschiedenen Leistungesbereichen tätig und der Fuhrpark verfügt über 18 LKW und 8 Baumaschinen.

1994

Übernahme des Betriebs durch Ing. Bruno Urschitz. Das Unternehmen wird in dritter Generation weitergeführt und beschäftig 70 Mitarbeiter. Mit der eigenen Brech- und Siebanlage wird hochwertiger Kies produziert.

1999

70-jähriges Firmenjubiläum

2015

Über 85 Jahre Ing. Bruno Urschitz GmbH, 140 Top-Mitarbeiter, 65 LKW und 50 Baumaschinen